Reiki 

Der Begriff "Reiki" kommt aus dem japanischen und bedeutet "rei" - "Geist, Seele", und "ki" - "Lebensenergie". Das ist eine 2500 Jahre alte fernöstliche Heilmethode und wurde im 19.Jahrhundert durch den japanischen Mönch Mikao Usui wiederentdeckt.

Überall auf der Welt wird mit Lebensenergie gearbeitet. In Indien spricht man von Prana, in Europa von Elan vital, in China von Chi und in Japan spricht man von Ki, um nur einige zu nennen.
Auch die moderne Wissenschaft geht davon aus, dass wir von einem lebendigen Universum umgeben sind, das aus Energie besteht.

Beim Reiki wird diese Lebensenergie aktiviert und verstärkt über die Hände an die eigene Person oder an andere übertragen.
Jeder Mensch empfindet das anders: Der eine spürt Wärme, ein Anderer hat einfach ein angenehmes Gefühl. Der Dritte spürt vielleicht gar nichts, ist aber nach der Behandlung ruhig und entspannt und sehr überrascht, da er dieses Gefühl schon lange vermisst hat.

Reiki: